Gibt es bei Preston Palace eine Kleiderordnung?

Ja, bei Preston Palace gibt es Kleiderordnungen.

Respekt für Sie selbst und Ihre Mitgäste
Auswärts essen zu gehen bleibt ein besonderes Erlebnis bei einem All-Inclusive Aufenthalt in unserem Family Resort. Indem wir dies betonen, schätzen wir angemessene Kleidung. Wir und Ihre Mitgäste wissen es zu schätzen, wenn Sie die geltenden Bekleidungsvorschriften einhalten. Damit respektieren Sie die angenehme Erfahrung des Ausgehens für sich selbst und Ihre Mitmenschen.

Geschmäcker unterscheiden sich
Wenn es um Kleidung und Essen geht: die Geschmäcker sind verschieden! Deshalb gibt es ein breites Angebot an Restaurants mit verschiedenen Graden von Luxus. Welche Kleidung eignet sich wo oder gar nicht? Wir erklären es Ihnen.

Was ist erlaubt? Was ist nicht erlaubt?
Fußballtrikots sind in den Restaurants Ribbleton, San Remo, Black Rock und Peppermill nicht erlaubt. Tank Tops/ärmellose Hemden für Männer sind nicht erwünscht, aber mit einem guten Grund pro Ausnahme erlaubt. Im luxuriösen à la carte-Restaurant Bistro de Heerlijkheid sind Fussballtrikots, Kopfbedeckungen, Sportbekleidung, Hausschuhe und kurze Hosen nicht erlaubt.

Badebekleidung
Sie dürfen das subtropische Schwimmparadies (und umgekehrt) in Badebekleidung mit Ihrem (eigenen) Bademantel oder mit einem großen, um den (Ober-)Körper gewickelten Handtuch besuchen.

Keine stimmungsbestimmenden Kostüme
Was das gesamte Resort (sowohl Hotel als auch Unterhaltungszentrum) betrifft, sind Fussballtrikots und Kostümparties nicht erlaubt. Es ist erlaubt, für eine Gruppe die gleiche Kleidung zu tragen, sofern dadurch keine besondere Atmosphäre entsteht.